Larp auf der Geekmansion

Hallo zusammen!

Ich möchte bei der nächsten Geekmansion ein kleines Experiment versuchen, indem ich ein kurzes Nordic Larp organisiere. Dafür habe ich mich für das Szenario “The Tribunal” von J. Toumas Harviainen entschieden. Darin geht es um eine Einheit einfacher Soldaten in einem totalitären Staat, die auf ihre Anhörung zu einem Verbrechen warten. Das Thema des Szenarios sind die Mechanismen der Unterdrückung.

Es bietet sich besonders für Cons an, da es keinen großen Aufwand bezüglich Spielort und Props erfordert und sehr gut in den zeitlichen Rahmen passt. Mit einer reinen Spielzeit von etwas über anderthalb Stunden, lässt es genug Zeit für einen Workshop, die Charakterauswahl und anschließenden Austausch.

Wer Lust hat, kann hier gerne Fragen stellen, Interesse am Mitspielen bekunden, oder einfach so darüber quatschen.
Das Szenario findet ihr übrigens hier: http://leavingmundania.com/2014/08/17/j-tuomas-harviainen-larp-collection/ (Das ist die englische Version, bis zur Geekmansion übersetze ich es noch auf deutsch.)
Keine Sorge, Spieler können es meiner Meinung nach ruhig lesen. Es gibt nichts wirklich, dass gespoilert werden könnte.
Und wer sich frägt, was dieses Nordic Larp eigentlich ist, hier das Wiki: http://nordiclarp.org/wiki/Main_Page
Und hier ein interessanter Youtube-Kanal: https://www.youtube.com/user/nordiclarp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.